Klavierunterricht bei Stefan Ullmann

Der Jazzpianist Stefan Ullmann begann seine berufliche Ausbildung an der Neuen Jazzschool e.V. in München, wo er Klavier im Hauptfach studierte und das staatlich anerkannte Diplom erhielt. Nach bestandener Aufnahmeprüfung an der renommierten Universität Mozarteum in Salzburg, studierte er dort Komposition mit Schwerpunkt Klavier bei der Pianistin Biliana Tzinlikova. 2016 erhielt er das ordentliche Stipendium der Universität Mozarteum, welches nur an besonders begabte Studenten vergeben wird. Sein Studium schloss er mit zwei musikwissenschaftlichen Abschlussarbeiten, die mit der Bestnote bewertet wurden, im Jahr 2018 erfolgreich ab.

Stefan Ullmann erhielt darüber hinaus Jazz-Klavierunterricht unter anderem von dem Jazzpianisten Max Neissendorfer und er nahm Meisterkurse zur Aufführungspraxis neuer Musik bei dem Pianisten Marino Formenti.

Konzertauftritte in Jazz- und Pop-Ensembles führen Stefan Ullmann regelmäßig in Deutschland und in Österreich auf die Bühne. Auch als Solist stellt er seine improvisatorischen Fähigkeiten gerne unter Beweis. Seine Klavier-Kompositionen, die im Salzburger Solitär uraufgeführt wurden, stießen ausnahmslos auf positive Resonanz.

Durch die intensive, musikalische Zusammenarbeit mit renommierten Musikern wie Moritz Eggert, dem Salzburger NAMES Ensemble oder dem Kairos Quartett erhielt Stefan wichtige pädagogische Anregungen und die Fähigkeit zur Vermittlung musikalischer Inhalte.

Der Unterricht von Stefan Ullmann ist auf die individuellen Vorlieben der Schüler, ob Jazz, Klassik, Pop, Rock oder Songwriting, zugeschnitten. Aufgrund seines tiefen Verständnisses von kompositorischen und musiktheoretischen Zusammenhängen, kann Stefan Ullmann den Schülern, in jedem musikalischen Genre, neues Wissen vermitteln, bereits Gelerntes festigen und neue Perspektiven eröffnen. So wird das Erlernen des Klavierspiels von Motivation und Spaß begleitet.