Flexibel bleiben mit der 10er Karte

10er Karte 45 Min.

40 pro Einheit
  • 45 Minuten pro Einheit
  • 10 Unterrichtseinheiten
  •  Für Erwachsene, die Flexibilität benötigen
  • Unterricht bei Hochschulabsolvent/in​
  • Unterricht auf hochwertigem Instrument
  • 12 Monate Gültigkeit
  • Keine Anmeldegebühr
  • kein fester Unterrichtstermin

10er Karte 60 Min.

50 pro Einheit
  • 60 Minuten pro Einheit
  • 10 Unterrichtseinheiten​
  •  Für Erwachsene, die Flexibilität benötigen
  • Unterricht bei Hochschulabsolvent/in​
  • Unterricht auf hochwertigem Instrument
  • 12 Monate Gültigkeit
  • Keine Anmeldegebühr
  • kein fester Unterrichtstermin

10er Karte: unsere Alternative zum herkömmlichen Unterrichtsmodell

Normalerweise bieten Klavierschulen Klavierunterricht nur in Form von regelmäßig wöchentlich stattfindenden Klavierstunden an. Auch in unseren Augen ist es das beste Konzept, damit die Schüler schnell pianistische Fähigkeiten erlangen und Freude am Klavierspiel gewinnen. Dennoch gibt es Schüler, die zeitliche Flexibilität benötigen und trotzdem gerne Klavier spielen lernen würden. Für diese Zielgruppe haben wir das Modell der Zehnerkarte entwickelt, welches nachfolgend vorgestellt wird.

Angebot für Klavierschüler mit zeitlichem Flexibilitätsanspruch

Die Zehnerkarte ermöglicht es dem Schüler Klavierunterricht zu nehmen und gleichzeitig zeitliche Flexibilität zu bewahren. Wir haben dieses Angebot insbesondere für Erwachsene konzipiert, die aus beruflichen Gründen (beispielsweise Schichtarbeit oder regelmäßige Geschäftsreisen) keinen regelmäßigen Klavierunterricht jede Woche zur gleichen Uhrzeit wahrnehmen können. Mit der Zehnerkarte ist es dem Schüler möglich, seine Klavierstunden flexibel mit dem Klavierlehrer zu vereinbaren. Sie können also entscheiden, wie viele Klavierstunden Sie im jeweiligen Monat einlösen möchten. Ab dem Tag, an dem die erste Klavierstunde der Zehnerkarte eingelöst wurde, beträgt die Gültigkeit der Zehnerkarte 12 Monate. Sie können die Zehnerkarte innerhalb dieses Zeitraums ohne Zeitdruck nach Belieben aufbrauchen. Wenn Sie jeden Monat 2 Unterrichtseinheiten einlösen ist es auf diese Weise also auch möglich zweiwöchentlichen Klavierunterricht zu bekommen. Die Zehnerkarte ist an keinen bestimmten Klavierlehrer gebunden. Wenn Sie möchten, können Sie den Klavierunterricht also auch bei unterschiedlichen Klavierlehrern nehmen und auf diese Weise auch mal bei einem Jazz-Klavierlehrer in das Jazz-Genre reinschnuppern, auch wenn Ihr Schwerpunkt eigentlich auf der klassischen Musikliteratur liegt.

10er Karte für Klavierstunden à 45 oder à 60 Minuten

Wir bieten unseren Schülern zwei verschiedene Zehnerkarten an, die Zehnerkarte für Klavierstunden à 45 Minuten und für Klavierstunden à 60 Minuten. Die Zehnerkarte ist nicht physisch, sondern nur rein virtuell vorhanden. Es muss also nichts gestempelt werden, sondern wir tragen die gebuchten Klavierstunden für Sie ein. Sobald die Zehnerkarte aufgebraucht ist, melden wir uns bei Ihnen mit einem Hinweis darauf, dass alle Klavierstunden der Zehnerkarte eingelöst wurden und mit der Frage, ob Sie den Klavierunterricht mit der nächsten Zehnerkarte weiter fortsetzen möchten.

10er Karten erfordern auch Flexibilität

Einen festen, wöchentlichen Wunschtermin, können wir einem Schüler nur dann reservieren, wenn dieser den Klavierunterricht regelmäßig wöchentlich besucht. Aus diesem Grund müssen sich Schüler, die eine Zehnerkarte gebucht haben, bei der Buchung der nächsten Klavierstunde nach den noch frei verfügbaren Terminen des jeweiligen Klavierlehrer richten. Das bedeutet, dass die Zehnerkarte den Schülern nicht nur Flexibilität ermöglicht, sondern vom Schüler auch ein wenig Flexibilität erfordert.

Die Alternative: unsere Premium-Mitgliedschaft mit reserviertem Wunschtermin

Wenn es Ihnen möglich ist, den Klavierunterricht jede Woche zur gleichen Uhrzeit zu besuchen, empfehlen wir Ihnen unsere Premium-Mitgliedschaft. Indem wir Ihnen dabei Ihren Wunschtermin reservieren ist Regelmäßigkeit und somit auch der musikalische Fortschritt garantiert.