Klavierunterricht bei Esperanza Martín López

Die Pianistin Esperanza Martín López wurde 1993 in Malaga, Spanien geboren. Sie begann ihre musikalische Ausbildung im Alter sechs Jahren und lernte zunächst bei Alejandro Rueda in der Musikschule von Torre del Mar. Nachdem sie ihre musikalische Grundausbildung abgeschlossen hat, wurde sie an der weiterführenden Musikschule „Manuel Carra“ als Jungstudentin zugelassen. Dort studierte sie bei Paloma Socías und erlangte Bestnoten. 

Anschließend wurde Esperanza an der Hochschule für Musik von Aragon zugelassen. Sie studierte dort Klavier-Interpretation bei Prof. Miguel Angel Ortega Chavaldas sowie Kammermusik bei Prof. Kennedy Moretti und dem Quiroga Quartet. Das Grundstudium schloss sie 2014 mit Auszeichnung erfolgreich ab.

Esperanza setzte ihre Ausbildung im Masterstudium an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Prof. Michael Schäfer fort. Sie schloss das Masterstudium mit der Abschlussnote 1,0 ab und wurde anschließend zum Zertifikatsstudium Meisterklasse zugelassen, welches sie ebenfalls erfolgreich absolvierte. Sie erreichte damit den höchsten Bildungsabschluss für Musiker in Deutschland. Kammermusik studierte sie bei Prof. Dirk Mommertz und Prof. Friedemann Berger. Esperanza bildet sich stetig fort. So studiert sie derzeit ein weiteres Masterstudium im Fach „Neue Musik“ bei Prof. Schäfer.

Esperanza wurden aufgrund ihres großen Talents mehrere Begabtenstipendien zuteil. So erhielt sie während Ihrer Studienzeit ein Stipendium der „Jugend Musiziert“ in Madrid. Sie war außerdem Stipendiatin des „Deutschlandstipendiums“ an der Hochschule für Musik und Theater München und Stipendiatin von „La Caixa Fellowship“. 

Esperanza Martín López besuchte Meisterkurse bei namhaften Musik-Persönlichkeiten, so unter anderem bei Claudio Martínez MehnerTibor SzászJosep Colom, und Christian Pohl

Die spanische Pianistin konzertiert regelmäßig in ihrem Heimatland Spanien, in Deutschland und in Italien. Eine Konzerttournee in den USA führte sie als Solopianistin in zahlreiche bekannte Konzerthäuser wie beispielsweise das Avram Theater oder das Southampton Arts Center. 

Mit dem Ensemble „Oktopus“ hat sie für den Bayerischen Rundfunk live konzertiert. Im Oktober 2020 trat sie mit dem Ensemble im Rahmen der Musikbiennale in Venedig auf. 2021 wird sie ihr Debüt beim renommierten „Raritäten der Klaviermusik“-Musikfestival in Husum geben. Esperanza wurde für ihre pianistischen Fähigkeiten an nationalen und internationalen Klavierwettbewerben mit zahlreichen ersten Preisen ausgezeichnet.

Video abspielen
An der Klavierstunde München unterrichtet Esperanza mit großer Freude Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters. Ihre Schüler profitieren von ihrer langjährigen musikalischen Ausbildung und von ihrer ausgiebigen Konzerterfahrung. Der Klavierunterricht kann auf Deutsch, Englisch oder Spanisch abgehalten werden.

Die Probestunde ist kostenlos.

Um Ihr Nutzererlebnis auf unserer Webseite zu verbessern, nutzen wir Cookies. Datenschutz