Klavierunterricht bei Mu-Hui Huang

Ihre Liebe zur Musik entdeckte die taiwanesische Pianistin Mu-Hui Huang bereits im Alter von sieben Jahren bei ihrem ersten Klavierunterricht. Mit 13 Jahren wurde sie Jungstudentin am musischen Gymnasium von Taipei, wo sie im Hauptfach Klavier von Prof. Ying Wang und im Nebenfach Flöte von Prof. Qiu-Yun Xiao unterrichtet wurde. 

Von 1999 bis 2003 studierte sie in Taipei bei Prof. Michael Dellinger Klavier. Dort erhielt sie mehrere Stipendien, die es ihr ermöglichten 2003 ein Studium und einen Sprachkurs in Berlin zu absolvieren. Nach erfolgreich bestandener Aufnahmeprüfung studierte sie von 2003 bis 2005 Musikwissenschaft und Operngeschichte bei Prof. Jürgen Maehder an der Freien Universität Berlin. 

2006 bestand sie die Aufnahmeprüfung zum Masterstudium im Fach Klavier an der Universität von Taipei. Dort studierte sie bei Prof. Shu-Wen Sun, einem ehemaligen Schüler des amerikanischen Pianisten Dean Kramer, der Preisträger des Internationalen Chopin-Wettbewerbs von 1975 ist. 2008 schloss sie das Klavierstudium erfolgreich mit „Auszeichnung“ ab.

Seit Beginn ihres Masterstudiums ist Mu-Hui Huang bis heute durchgehend als Musikpädagogin tätig. Sie war Klavierlehrerin an zahlreichen Musikschulen in Taipei und sammelte seit 2006 kontinuierlich Berufserfahrung im Klavierunterricht mit Anfängern und Fortgeschrittenen sowie Kindern und Erwachsenen. Des Weiteren tritt sie regelmäßig als Klavierbegleiterin von Sängern und Instrumentalisten auf.

Nachdem sie sechs Jahre lang intensiv Unterrichtserfahrung gesammelt hatte, gründete sie in Taipei im Jahr 2012 selbst ein Musikinstitut, das sich auf das systematische Erlernen des Klavierspielens von Kindern und Jugendlichen spezialisiert hat.

Um den Lernprozess umfassend, nachhaltig und freudig zu gestalten, legt Frau Huang großen Wert auf die zwischenmenschliche Beziehung zu ihren Schülern sowie das Erlernen einer präzisen Spieltechnik. Sie unterrichtet am Unterrichtsstandort in Haidhausen am Weißenburger Platz. Der Klavierunterricht kann auf Deutsch, Englisch, oder Chinesisch erfolgen.