Klavierunterricht bei Ani und Nia Sulkhanishvili

Aufgrund ihres auffallenden Talentes erhielten die, 1988 in Tiflis, Georgien, geborenen Zwillinge Ani und Nia Sulkhanishvili bereits in frühen Jahren ihren ersten Klavierunterricht. 

Ihre musikalische Gymnasiallaufbahn führte die Zwillinge zu Prof. Lali Sanikidze, die sie auch bis zum Studienabschluss am Staatskonservatorium Tiflis begleitete.

13-jährig entdeckten sie über Debussys Little Suite für vier Hände ihre Leidenschaft am gemeinsamen Klavierspiel. Sehr rasch profilierte sich das Geschwisterpaar im Klavierduospiel und erhielten den ersten Preis sowie den Spezialpreis der Jury beim Klavierduo-Wettbewerb International Competition for Young Pianists (Tiflis, Georgien). Ab diesem Moment setzten Ani und Nia ihre Ausbildung intensiv zweigleisig fort – neben dem Solistenstudium auch im Fach Klavierduo.

Von 2012 bis 2014 absolvierten Ani und Nia, gefördert durch zwei Stipendien des Deutschen Akademischen Austausch-Dienstes, ihr zweites Masterstudium im Fach Klavierduo an der Hochschule für Musik und Theater München bei dem international bekannten Klavierduo Yaara Tal und Andreas Groethuysen.

Intensive Konzerttätigkeit führte die jungen Musikerinnen weit über Georgien hinaus nach Russland, Polen, Deutschland und in die Schweiz. Der junge amerikanische Komponist Mar Meerderma widmete den beiden seine Komposition Andante & Toccata, die in Warschau uraufgeführt wurde.

 

 

Ani und Nia sind Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe:

  • 2004: International Compeirion Konzerteum (Griechenland): Erster Preis
  • 2005:  S. Taneev International Chamber Music Competition  (Russland, Moskau): Zweiter Preis und zwei Spezialpreise
  • 2008: International Competition Respublica di San-Marino (San-Marino): Erster Preis, Spezialpreis von Chick Corea, Spezialpreise der Republik San-Marino, Spezialpreise von TV Rai Uno
  • 2010: International Competition for Piano 4 hands (Frankreich, Valberg): Zweiter Preis
  • 2011: 5th International piano duo Competition in Bialystok (Polen): Dritter Preis, Spezialpreis der Universität F. Chopin in Warschau sowie Spezialpreis der Orchester der Filarmonie Lomza
  • 2015: Internationalen Musikwettbewerb der ARD: 2. Preis 

Neben ihrem vielseitigen musikalischen Repertoire zeichnen sich Ani und Nia durch langjährig erworbene klavierpädagogische Kompetenz aus. Sie freuen sich Ihnen oder Ihrem Kind zukünftig Klavierunterricht oder auch Klavierduo-Unterricht zu erteilen. Ani und Nia unterrichten derzeit vorwiegend bei den Schülern und Schülerinnen zu Hause und halten den Unterricht auf Deutsch, Russisch, Georgisch oder auf Englisch ab.